Schützenverein Bützfleth

Auf diesen Seiten präsentiert sich Ihnen der Schützenverein Bützfleth von 1959 e.V.. Wer Interesse am Schießsport in unserem Verein hat, wird gerne an einem der vielen Übungsabende gesehen. Viel Spaß beim Durchklicken und Lesen.

 

News - Aktuelles



Am vergangenen Samstag fand in Bützfleth das 37. Stadt-Beste-Dame schießen statt. Die vier amtierenden Besten Damen aus den jeweiligen Stader Schützenvereinen haben sich versammelt um die höchste Würde der Besten Dame in der Stadt Stade auszuschießen. 26 ehemalige Stadt Beste Damen haben den diesjährigen Anwärterinnen die Daumen gedrückt. Bei Kaffee und Kuchen wurden die Startplätze in Form der Spielkarten Karo Dame bis zur Kreuz Dame ausgelost. Um 17:00 Uhr war es dann so weit, Dieter Köhler der Präsident des gastgebenden Vereins proklamierte die neue Stadt Beste Dame. Es war ein Kopf an Kopf rennen, denn sowohl die 1. als auch die 2. platzierte Schützin hatte 58 Ringe geschossen. Mit der besseren 20 wurde Martina Arendt aus Wiepenkathen NEUE STADT BESTE DAME. 2. wurde Julia Thielker aus Hagen, 3. Jessica Söhl aus Stade und als gute Gastgeberin belegte Sabine Köhler aus Bützfleth den 4. Platz.


Bezirksmeisterschaften 2017 mit der Luftpistole und dem Luftgewehr

 

 

Den Anfang machten am 18. Februar in Harsefeld die Schüler- und Jugendklassen. Hier gingen zwei Jugendliche von uns an den Start. Tom Lilienkamp belegte in der Schülerklasse A den 7. Platz mit 139 Ringen. In der Jugendklasse weiblich belegte Svenja Meyer den 21. Platz mit 289 Ringen.

Am 19. Februar waren dann die Luftpistolenschützen, ebenfalls in Harsefeld an der Reihe. Von uns gingen zwei Schützen in der Schützenklasse und zwei Schützen in der Altersklasse an den Start. Olaf Bolz belegte mit 335 Ringen den 12. Platz und André Köser belegte mit 324 Ringen den 19. Platz in der Schützenklasse. In der Altersklasse belegte Jens Szidat mit 334 Ringen den 7. Platz und Thomas Schwedewsky mit 320 Ringen den 14. Platz.

Vom 21. - 24. Februar fanden die Auflagemeisterschaften auf dem Schießstand in Stade statt. Diese Meisterschaften wurden in einem neuen Modus ausgeführt. Es wurde auf Zehntelwertung geschossen. 11 Teilnehmer gingen von uns an den Start. In der Altersklasse belegte die Mannschaft (Karin Brandt, Ralf Köser, Adda Radke-Schultz) mit 925,4 Ringen den 3. Platz. Bei den Altersherren belegte Ralf Köser den 16. Platz mit 303,4 Ringen und Jens Szidat den 29. Platz mit 296,1 Ringen.

Bei den Altersdamen gelang Karin Brandt der Sprung auf das Siegertreppchen. Sie belegte mit 309,6 Ringen den 3. Platz. Adda Radke-Schultz belegte den 4. Platz mit 308,5 Ringen und Martina Köser den 16. Platz mit 300,1 Ringen. Die Seniorenmannschaft A (Rolf Brandt, Harry Mau, Holger Schilling) belegte den 14. Platz mit 906,3 Ringen. In der Einzelwertung belegte Holger Schilling den 14. Platz mit 305,1 Ringen, Harry Mau mit 304,3 Ringen den 17. Platz und Rolf Brandt den 37. Platz mit 296,9 Ringen. Die Seniorenmannschaft B/C (Wilhelm Dinklage, Manfred Mirowsky, Peter Schlange) belegte mit 901,3 Ringen den 22. Platz. Bei den Senioren B belegte Manfred Mirowsky den 42. Platz mit 298,8 Ringen und Peter Schlange den 44. Platz mit 298,4 Ringen. Bei den Senioren C belegte Wilhelm Dinklage den 11. Platz mit 304,1 Ringen. 

Am 25./26. Februar fanden die Freihandmeisterschaften in Harsefeld statt. Hier starteten 9 Teilnehmer von uns. In der Juniorinnenklasse B belegte Ayline Schultz den 8. Platz mit 329 Ringen. Die Herrenmannschaft (Karsten Klie, Jan-Christian Brandt, Marcel Hosmann) belegten den 5. Platz mit 1055 Ringen. In der Einzelwertung errang Karsten Klie mit 369 Ringen den 10. Platz, Jan-Christian Brandt mit 359 Ringen den 21. Platz und Marcel Hosmann den 32. Platz mit 327 Ringen. Bei den Altersdamen belegte Adda Radke-Schultz mit 359 Ringen den 7. Platz und Karin Brandt mit 357 Ringen den 9. Platz. Die Damenmannschaft (Mareike Heidhoff, Tanja Schwedewsky, Andrea Thom) belegte den 2. Platz mit 1103 Ringen. In der Einzelwertung belegte Mareike Heidhoff den 7. Platz mit 379 Ringen. Also hieß es für Mareike: „Finale erreicht“. Tanja Schwedewsky belegte den 9. Platz mit 376 Ringen und Andrea Thom den 10. Platz mit ebenfalls 376 Ringen.

Die neuen Finalregeln: Nerven,  Ausrutscher und von unten nach oben geschossen.

 

So könnte man das spannende Finale von Mareike Heidhoff im Kampf um den Bezirksmeistertitel kurz beschreiben. Mareike konnte sich mit einem Finalergebnis von 157,5 Ringen von 7. Startplatz auf den 2. Platz vorschießen und wurde somit Vizebezirksmeisterin. Herzlichen Glückwunsch!!!!!

 


Kreiswettschießen 2016: Beim diesjährigen Kreiswettschießen in Dornbusch konnte sich unser Schützenbruder und Schützenkönig Harry Mau mit einem NEUEN KREISREKORD von 195 Ringen in der Disziplin KK-Auflage zum Kreismeister schießen.

Auch unsere Damenmannschaft (Mareike Heidhoff, Tanja Schwedewsky & Andrea Thom) konnte sich mit hervorragenden 730 Ringen den 1.Platz sichern.


Unsere neuen Würdenträger 2016/2017 sind proklamiert. Neuer König ist Harry Mau mit seiner Königin Karin, 1.Adj. Olaf Bolz, 2.Adj. Jens Szidat, Jungschützenkönig Patrick Wilhelmi, 1.Adj. André Cords, 2.Adj. Sascha Kondziella, Jungschützenkönigin Kim-Sophie Köhler, 1.Adj. Celine Korschen, 2.Adj. Christina Kropp, Jugend Königin Sophie Wilhelmi und Jugend König Lasse Schwedewsky. Prinzessin Emily Kriett, Prinz Miko Funck, Vogelkönigin Paula Linauer und der Vogelkönig Mathe Linauer.


Schützenfest 2016